Main Menu  

   

Gegründet wurde der AGV71 am 07.11.2001. Die Anzahl der Mitglieder ist mittlerweile auf etwa 60 angestiegen.

Wusstet ihr, dass beim ersten Treffen sich kein einziger Mann zeigte?
Beim zweiten Treffen war wenigstens mit einem männlichen Vertreter schon mal der Anfang gemacht.
Immerhin haben wir nun einen guten 40-prozentigen Männeranteil erreicht.

Längster und weitester Ausflug war bisher nach Hamburg. Dort kamen einige Festwillige von Freitag bis Sonntag mit circa 4 Stunden Schlaf aus. Bereits um 6 Uhr morgens startete wieder die Live-Musik im Hamburger Hafen. Der kürzeste und naheste Ausflug war die Gmünder Stadtführung. Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

Die schlechteste Reisegeschwindigkeit konnten wir nach Oberstdorf verbuchen. Bereits nach 1/2 Stunde Fahrt mussten wir geschlagene 3 Stunden auf der Autobahn nach einer Vollsperrung aushalten.

Beliebteste Aktivität ist jedes Jahr der Sommerstammtisch mit den wohl zahlreichsten Teilnehmern.
Die niedrigste Teilnahme konnte hingegen bei einer Winterwanderung im strömenden Regen verzeichnet werden.

AGV-Ausflüge sind immer spannend und teilweise auch gefährlich, doch das Gerümpelturnier 2002 verursachte mit Abstand die meisten Verletzungen und Ausfälle. Fast die komplette Fußball-Mannschaft kämpfte mit Blessuren, Verstauchungen bis hin zu Muskelfaserrisse.

Die meisten Aktionen wurden jedoch unversehrt und natürlich gut gelaunt überstanden.